Der Übernahmevorteil

Es gibt sehr unterschiedliche Methoden, eine Arztpraxis zu bewerten. Aussagekräftig und nachvollziehbar ist die Ermittlung des Übernahmevorteils im Vergleich zu einer Neugründung.

Bei dieser Variante der Ertragswertmethode kann man den Praxiswert untergliedern in

 

1. Substanzwert, der als Ersparnis gegenüber dem Investitionsbedarf eines Neugründers aufzufassen ist.

 

2. Ideellen Praxiswert, der daraus resultiert, dass der Erwerber einer Praxis in der Regel mit höheren Einnahmen rechnen kann als ein Neugründer.

 In der Broschüre findet man eine detaillierte Beschreibung der Bewertungsmethode.